Infografik: Mit diesen Tipps erstellst du einen besseren Lebenslauf

Du verbringst Stunden grübelnd über deinem Lebenslauf und am Schluss kommt eine Tabelle dabei raus, die an Langeweile nicht zu überbieten ist? Wenn du dich mit deiner Bewerbung von der Konkurrenz abheben willst, ist ein kreativer Lebenslauf ein Muss. Der Lebenslauf ist der wichtigste Punkt einer Bewerbung. Mit diesen 18 Tipps erstellst du einen Lebenslauf, mit dem du bleibenden Eindruck hinterlässt.

Infografik Mit diesen Tipps erstellst du einen besseren Lebenslauf Daniel Kohler

1. Arbeite mit einer Schlagwortwolke
Suche die wichtigsten Begriffe aus der Stellenausschreibung und integriere sie in deinen Lebenslauf.

2. Packe die aktuellsten Inhalte ganz nach oben
Gute Recruiter haben sich nach bereits sechs Sekunden eine Meinung über deinen Lebenslauf gebildet. Packe die aktuellsten wichtigsten Informationen nach ganz oben, damit sie wahrgenommen werden.

3. Nur zwei Seiten
Knapp 60% aller Recruiter empfinden Lebensläufe die länger als zwei Seiten sind als zu lang.

4. Design ist nicht alles
Eine Studie hat aufgezeigt, dass zu designlastige Lebensläufe oft schlecht verfassten Content aufweisen. Wenn du dich nicht auf eine kreative Stelle bewirbst, vergeude keine Zeit mit einem kreativen Lebenslauf. Für einen Controlling-Job ist der Nachweis über perfektes Zahlenverständnis wichtiger, als ausufernde Kreativität.

5. Name und Kontaktdetails gehören ganz nach oben
80% aller Recruiter schauen nach diesen Informationen zuerst. Für solche Informationen bietet sich der Kopfzeile an.

6. Kein Foto wenn nicht verlangt
Das unerwünschte Einstellen eines Fotos im Lebenslauf kann sich sogar kontraproduktiv auswirken und sorgt für eine erhöhte Ablehnung. Immer mehr Recruiter möchten sich einen Überblick verschaffen ohne von einem Bild voreingenommen zu sein.

7. Nutze Links zu Businessprofilen
Du hast ein im Internet abrufbares Portfolio oder bist bei Linkedin oder Xing? Integriere Links in deinen Lebenslauf und nutze die Chance viele zusätzliche Informationen schnell zugänglich zu machen.

8. Kenntnisse und Empfehlungen
Lass dir von ehemaligen Kollegen oder deinem Chef dein Fachwissen nachweisen und Kenntnisse bei LinkedIn oder Xing bestätigen.

9. Kurze Zusammenfassung
Fasse in höchstens drei Sätzen zusammen,wer du bist, was du erreichen möchtest und welchen Mehrwert du deinem zukünftigem Unternehmen bietest.

10. Kenntnisse vor Arbeitserfahrung
Wenn du spezielle Kenntnisse hast, die du explizit im Lebenslauf auflisten möchtest, packe sie über die Auflistung deiner Arbeitserfahrung. Je weiter oben, dest besser werden sie wahrgenommen.

11. Belege deine Kenntnisse mit Zahlen
„Verkäufe von XY in 5 Monaten um 12% erhöht“ ist aussagekräftiger als „Verkaufssteigerung“

12. Bennene Ziele
Wenn du wichtige Ziele in deinem bisherigen Lebenslauf erreicht hast, nenne diese. In Situation A habe ich durch Tätigkeit B Ziel C erreicht.

13. Nicht zu viele Unterpunkte
Wenn du deine bisherigen Stellen beschreibst, zähle nicht mehr als die wichtigstens sechs Unterpunkte auf. Mehr wird nicht wahrgenommen.

14. Vergiss das Anschreiben oder ein Motivationsschreiben nicht
In Deutschland überwiegt nach wie vor das klassische Anschreiben. Aber gerade bei internationalen Unternehmen sind Motivationsschreiben gefragter.

15. Korrekturlesen!
Lass Dritte Korrektur lesen. Wenn du bereits sehr viel Zeit mit deinem Lebenslauf und Anschreiben verbracht hast, lass eine andere Person zum Schluss nochmal drüber schauen. Ihr werden Fehler auffallen, die du übersehen hast, die aber auf keinen Fall in eine Bewerbung gehören.

16. Speichere deine Dokumente als pdf und Word-Dokument
Knapp 50% der befragten Recruitern gab an, Lebensläufe als Worddokument zu bervozugen. Den anderen 50% war es egal oder sie bevorzugten PDFs. PDFs haben den Vorteil, dass sie nicht ausversehen verändert werden können. Du solltest aber immer beide Versionen parat haben.

17. Nutze Namen
Sprich die Verantwortlichen mit Namen an, wenn sich dir die Möglichkeit dazu bietet.

18. Tracke deine Mails
Mit dem Dienst Mixmax kannst du nachverfolgen ob deine Mails ankamen und geöffnet wurden. So kannst du den richtigen Zeitpunkt abwarten um nachzufassen.

Quelle: https://www.netcredit.com/blog/improve-resume-according-science/

Quelle: NetCredit

Da sich alle Studien und Tipps auf den amerikanischen Markt beziehen, ist natürlich nicht alles 1zu1 umsetzbar und die Nutzbarkeit der Tipps muss auch an die jeweilige Stellenausschreibung angepasst werden. Aber mit diesen Tipps sollte es dir auf jeden Fall möglich sein, einen kreativen Lebenslauf zu erstellen, der dich von deinen Mitbewerbern unterscheidet.

Quelle NetCredit

Technikbegeisterter Online Marketing Manager mit einer Vorliebe für Musik und Bücher aus Mannheim.

Facebook Twitter LinkedIn Google+ Skype Xing